Wuff! 3D- Hundetorte

Und für die Hundeliebhaber gibt es euch die passende Torte. So richtig zum Kuscheln 😉 Gatsch…

3D Torte Hund

Die 3D-Hundetorte ist eine weiße Sachertorte, gespritzt mit heller Buttercreme und Schokobuttercreme.  Es kann aber jeglicher Kuchen verwendet werden. Ich empfehle sogar eher normale Sachertorte, oder die superfluffige Nusstorte (da das die einzige Torte ist, die ich mit so viel Buttercreme lecker finde). Aber statt richtiger Butter Margarine verwenden, sonst zerrinnt die Buttercreme schon beim Aufspritzen durch die Handwärme am Spritzbeutel. Und der Pudding muss absolut Klumpenfrei sein, ansonsten noch einmal durchpassieren.

Das Fell wird mit einer speziellen Lochtülle für Fell gespritzt. Ich habe die Tülle Nr. 233 von Wilton verwendet (gibt’s bei A**zon). Für das Spritzen des Fells von unten nach oben beginnen. Am Besten eine kleine Nadel bereit halten, falls doch ein kleines Klümpchen in der Tülle ist, die das Loch verstopft.

Wiltonn Tülle Nr. 233 Fell Buttercreme.jpg
Wilton Nr. 233 Felltülle für Spritzbeutel

 

Geschnitzt habe ich die Torte aus einem einzigen Blech Kuchen (Abschnitte bleiben wenn man es geschickt anstellt kaum). Zwei Stücke Kuchen für Ohren und ein Stückchen für die Rute aufbehalten. Dann habe ich den Kuchen mit heißer Marillenmarmelade zusammengesetzt. Anschließend wird Buttercreme in einen Spritzbeutel mit flacher Tülle gegeben und der Hund grob eingestrichen. Gut kühlen lassen und dann mit der Felltülle das Fell aufspritzen. Zum Schluss die Ohren auflegen und ebenfalls das Fell aufspritzen.

Den Knochen, die Augen, das Halsband und die Nase aus Fondant formen. Nur die Augen werden schon vor dem Fell aufspritzen aufgelegt. Beim Halsband anschließend noch etwas Fell drüberspritzen.

3d Torte Hund  3D Torte Hund

3D Hund Torte  3D Torte Hund 

Advertisements

4 Gedanken zu “Wuff! 3D- Hundetorte

    1. Hallo! Leider hat mei WordPress deine Nachricht verschluckt und ich habe sie erst heute gefunden. Leider habe ich das Rezept für die weiße Sachertorte nicht mehr bei der Hand, aber es war definitiv irgendwo aus dem Internet. Die Creme ist eine Pudding-Rama-Creme. Pudding zubereiten und abkühlen lassen. Mit Rama 1:1 im Verhältnis wie eine Buttercreme zubereiten. Lg Ingrid

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s