Vulkantorte mit kleinem Drachen

Für die Kindergeburtstagsfeier meines Sohnes musste natürlich noch ein Kuchen her. Der Wunsch: Vulkan und Drache. Der Herr Sohn befiehlt, die Mama zaubert.

Der Vulkan ist ein Marmor-Guglhupf nach Omas Rezept überzogen mit Schokolade und Lavaspuren aus Marillenpudding. In den Gugelhupf wurde oben ein Doppelkeks eingesetzt damit die Lavasmarties nicht durchfallen. Die aufsteigende Lava ist Karamell. Das Gras am Fuße des Vulkans besteht aus eingefärbtem Zucker. Der Drache die Blumen und das Ei wurden aus Fondant gefertigt.

Kleiner Tipp: Karamelllava erst zum Schluss aufstecken!Vulkan Drache TorteVulkan Drache Torte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s