Mein kleines pummeliges Pony

Ein Pferd – „Wiiieh“- für die Torte meines Patenkindes. Ja und was passt da besser als ein kleines dickes Pummelpony. Diesmal kein Kuchen, nur eine Figur mit ein paar Smartiesblumen. Ich drücke mich hier vor dem Einhorntrend und mache ein richtiges Pferd… okay, es ist ein pummeliges Pony.

Anleitung Pony Pferd Fondant.jpg

Hier eine kleine Anleitung für das Pony aus Fondant:

Man benötigt:
Hellbraunes Fondant (weißen Fondant mit etwas Backkakao einfärben)
Weißes Fondant
Dunkelbraunes Fondant (mehr Backkakao unterkneten)
Extrafeinen Staubzucker zum Ausrollen (in einem kleinen Sieb)
ev. etwas Kokosfett zum Hände einfetten
Stecknadel mit großem Kopf oder Balltool
Zahnstocher
Knoblauchpresse
Messer

 

Schritt für Schritt:

  1. Für den Körper 65g hellbraunes Fondant abwiegen und eine Kugel formen. Kleiner TIPP: Die Hände mit Kokosfett einfetten. Die Kugel unten flach drücken und ähnlich wie eine Semmel einschneiden. Mit einem Buttermesserrücken so die gut eindrücken, sodass Füße entstehen.Anleitung Pony Fondant.jpg
  2. Aus 8g braunem Fondant die Hufe Formen. Dazu an den Einbuchtungen der Hufe orientieren. Mit etwas Wasser oder essbarem Kleber an der Unterseite des Pferdekörpers befestigen und die Einbuchtungen der Pferdebeine auch bei den Hufen mit dem Messerrücken eindrücken.
    Anleitung Pony Fondant.jpg
  3. Für den Kopf 40g hellbraunes Fondant zu einer Kugel formen und in Birnenform bringen. Für die Ohren zwei kleine Stück Fondant zu einer Spitze formen und seitlich am Kopf anbringen (am besten etwas essbaren Kleber verwenden).
  4. Die Ohren sollen in der Endposition senkrecht nach oben zeigen – also in der Endposition Position kontrollieren.
  5. Aus zwei kleinen Kügelchen die Nüstern formen und mit dem Stecknadelkopf andrücken.
  6. Aus etwas weißem Fondant die Blesse des Pferdes erst ausrollen und mit einem Messer ausschneiden – mit Kleber oder etwas Wasser befestigen.
  7. Das Zaumzeug aus dünn ausgerolltem braunem Fondant ausschneiden und aufkleben.
  8. Zum Schluss mit der Stecknadel die Positionen für die Augen etwas eindrücken und mit etwas schwarzem oder braunem Fondant die Augen modellieren.
  9. Den Mund mit dem Messer einritzen.Anleitung Pony Fondant.jpg
  10. Jetzt muss der Körper und der Kopf (am besten über Nacht) trocknen, ansonsten sinkt der Körper ein unter der Last des großen Kopfes. Kleiner TIPP: Dabei den Kopf auf ein mit Grieß gefülltes Stoffsäckchen legen, sodass sich der Kopf nicht verformt.
  11. Am nächsten Tag dann den Kopf mithilfe eines Zahnstochers am Pferdekörper befestigen.
  12. Die Knoblauchpresse mit etwas Kokosfett einfetten und weißes Fondant durch die Knoblauchpresse pressen mit Messer abschneiden – das werden die Haare. Die Mähne und den Schweif ankleben.dsc_0272.jpg

 

Hier noch eine kleine Pummelpony Gallerie:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s