Torte für Mama

Auch bei sommerlichen Temperaturen mache ich gerne ein Törtchen. Was schmeckt da besser, als ein sommerlich frisches Topfen-Himbeertörtchen?

Die Torte war für Mamas Geburtstag. Für uns bäckt die Mama auch immer tolle Sachen zum Geburtstag – für jeden sein eigenes Wunschkonzert. Und es ist doch schön, wenn man sich zum Geburtstag nicht selbst bebacken muss. Oder wie seht ihr das?

Das Rezept für die Topfen-Himbeer-Torte findet ihr in meinen Rezeptseiten. Wobei ich bei dieser Variante die Schichten nicht extra erkalten lassen haben, sondern diese einfach wie bei einem Wasserfarbeneffekt ineinander verlaufen durften.

Eingestrichen habe ich die Torte außen mit Qimiq Whip, dass ich in Rosaschattierungen mit Gelfarbe eingefärbt habe. Zum Einstreichen gebe ich die Torte immer bereits auf die Servierplatte. Dafür lege ich aber unter die Torte noch Streifen aus Backpapier, damit die Platte nicht eingesaut wird.

Tortenplatte schützen Backpapierstreifen

Wie das Einstreichen im sogenannten Ombre-Look funktioniert, das kann man sich in diesem Video auf Youtube ganzt toll ansehen (https://m.youtube.com/watch?2_Z7XZjH4xA). Keine Angst, man muss dazu keine Buttercreme verwenden, es geht auch mit Schlagobers alleine. Vor dem Servieren habe ich mit dem restlichen Obers und vielen frischen Beeren die Torte noch dekoriert. Aber irgendwie hat noch was gefehlt, deshalb habe ich noch ein paar Erdbeerblüten darauf verteilt.

Und ganz ehrlich – sie schmeckt so wie sie aussieht, fruchtig, sommerlich, frisch.

Mmmmmh…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s