Prinzessin Maja und der Zauberstein – Motivtorte

Oh ja, es ist mal wieder soweit… Prinzessinnen-Geburstag. Endlich durfte ich mal eine Prinzessinnentorte machen. Letztes Jahr wünschte sie sich ja eher etwas untypisches: Arlo & Spot Kuchen, Shaun das Schaf Muffins… Und ein Jahr Kindergarten und wir werden zur Prinzessin 😉

Prinzessinnenschloss Motivtorte

Ich mag es, wenn hinter den Torten eine Geschichte, oder ein Erlebnis steht. Für die Geburtstagsfeier im Kindergarten haben wir uns die Geschichte „Prinzessin Maja und der Zauberstein“ (ISBN-13: 978-3780629692) von Antonia Spang und Outi Kaden ausgesucht. In dieser Geschichte geht es um die kleine Prinzessin Maja, die zum Geburtstag vom kleinen Knappen Kai einen Zauberstein geschenkt bekommt und es ist ein Abenteuer hinter das Geheimnis des Steins zu kommen. Die Geschichte ist für Kinder ab 3 Jahren empfohlen und die Kinder (nicht nur die Mädchen) waren von der Geschichte begeistert.

Für den Kindergarten sind Muffins immer sehr praktisch. Die lassen sich einfach gut verteilen. Und für den Nachschlag gab es dann ein kleines Schloss.

Das Schloss ist eine Schokoladen-Buttermilchmasse (von 2 Eiern für eine hohe 16er Form) gefüllt mit Brombeermarmelade. Eingestrichen habe ich die Torte mit dunkler Ganache… Das Rezept dazu findest du hier und wie die Torte am Besten eingestrichen wird erkläre ich in meinen Tipps & Tricks. Eingedeckt habe ich die Torte mit weißem Fondant (Berry Callebaut – bekommt man bei Am**on). Die Schokomuffins mache ich immer nach meinem Lieblingsrezept (hier geht’s zum Rezept…) und diese wurden noch mit Zaubersteinen, Drachenschwänzen  und kleinen Krönchen aus Fondant verziert.

Zur Deko:
1. Die Burgzinnen wurden mit Hilfe eines Ausstechers und einer Prägematte gemacht.

 

2. Die Burgtürme sind nicht aus massiven Fondant sondern hohl. Zuerst wurde ein passendes Rechteck aus Fondant ausgeschnitten. Das Fondant mit der Prägematte geprägt und anschließend um eine mit Frischhaltefolie umwickelte Rolle gelegt. Ich habe die Türme 3 Tage trocknen lassen. img_0874.jpg

3. Die Turmspitzen habe ich ebenfalls schon einige Tage im Vorhinein zum Trocknen angefertigt. Aus Karton habe ich passende Kreise ausgeschnitten und ca. ein Viertel davon herausgeschnitten und mit einem Tacker eine Turmspitze gemacht. Über diesen Karton habe ich noch einmal eine Schicht Frischhaltefolie gelegt und darauf habe ich dann das Fondant (ebenfalls mit rundem Ausstecher ausgestochen und ein Viertel herausgeschnitten) trocknen lassen. Die Fahnen (auf einem Zahnstocher) habe ich erst nach dem Trocknen in die Turmspitze gesteckt.

img_0796.jpg
Hier sieht man im Hintergrund die Trockenhilfe aus Karton für die Turmspitzen

 

4. Die kleinen Röschen rund um das Schloss nennen sich Ribbon Roses. Wie die gemacht werden könnt ihr bei der Tortentante nachlesen. Wie der Name schon sagt, werden sie aus einem Streifen Fondant hergestellt – supereinfach…

5. Die Figuren Prinzessin Maja und der Drache Einstein wurden mit viel Liebe handmodelliert. Die Augenbrauen, Augen und Lippen wurden mit Gelfarbe bemalt. Die rosa Wangen mit einem Puder bemalt und Sommersprossen mit einem Lebensmittelstift aufgetupft. Der Glitzer auf dem Krönchen und  der Schleifen am Kleid ist Edible Glitter von Rainbow Dust in Hologram White.

 

 

6. Die Dracheneier bzw. die Zaubersteine wurden mit Lebensmittelpuder in Perlfarbe bepudert.  Die Krönchen hab ich mit einem selbst hergestellten Ausstecher (hier erkläre ich euch wie das geht…) vorgestochen und anschließend noch mit Ausstechern und Strohhalmen verfeinert. Befestigt habe ich die Deko auf den Muffins mit etwas Eiweißspritzglasur (ich nehme für Kinder immer die Trockeneiweißmischung…).

 

So, nun genug der Erklärungen… Zusammengefasst – die Torte ist gut angekommen und war den Berichten und den Überresten zufolge sehr lecker ;).

Hier noch eine kleine Galerie:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

3 Gedanken zu “Prinzessin Maja und der Zauberstein – Motivtorte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s