Biskuit glutenfrei

Hier kommt mein erstes glutenfreies Rezept. Es ist zwar glutenfrei, aber man kennt keinen Unterschied zum gewöhnlichen Biskuit – im Gegenteil, ich finde dieses Rezept noch fluffiger und besser. Für Rouladen, aber auch jede andere Torte oder Kuchen als Grundlage.

Zutaten:
(für ein Blech)
6 Eier
1 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
Schuss lauwarmes Wasser
18 dag Kristallzucker
18 dag Maisstärke (Maizena, Mondamin, …)
1 Msp. Backpulver (könnte man auch weglassen)

Zubereitung:
Eier mit Zucker, Vanillezucker, Salz und dem Wasser gut aufschlagen (die Masse sollte sehr voluminös und fluffig sein). Maisstärke und Backpulver versieben. Maisstärke unter die Eiermasse heben. Nicht zu viel rühren, aber es sollten auch keine Mehlnester mehr vorhanden sein. Auf ein Backblech streichen (ich nehme meist ein Backpapier und stelle einen Backrahmen auf das Backblech – aber einölen nicht vergessen). Bei 180°C Ober- und Unterhitze ins vorgeheizte Backrohr schieben und für 22 Minuten backen (Backdauer jedoch kontrollieren). Biskuit ist fertig, wenn es bei leichtem Antippen in die ursprüngliche Form zurückspringt. Für Rouladen nicht zu lange backen!

Wer ein Schokoladenbiskuit backen will, der lässt 30g Stärke weg und ersetzt diese durch Kakaopulver (ungesüßt).

Backtemperatur: 180°C Ober- und Unterhitze
Backdauer: ca. 22 Minuten
Zubereitungsdauer: 30 Minuten

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Biskuit glutenfrei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s