Himbeermousse-Torte

Hier kommt ein leckeres Rezept aus meinen Eigenkreationen. Nicht Fondanttauglich, aber mmmmhhhhhh…

Die Masse reicht für eine Torte mit 25cm Durchmesser.

Zutaten:
6 Eier
Schuss Leitungswasser
200g Kristallzucker
1Pkg. Vanillezucker
1Prise Salz
100g glattes Mehl
1 KL Backpulver
90g Maizena (Maisstärke)
30g Kakaopulver (ungesüßt)

Für die Himbeer-Qimiq-Creme:
350g TK-Himbeeren
1 Pkg Qimiq
1 Becher Schlagobers
60g Staubzucker

Dekoration:
Schlagobers oder Ganache für außen zum Bestreichen.

 

Zubereitung:
Schokoladenbiskuit zubereiten. Zuerst Eier mit Wasser, Zucker, Vanillezucker und Salz gut schaumig rühren (das dauert …). Mehl mit Backpulver und Maizena versieben und unter die Eiermasse heben. In die geölte und bemehlte Springform füllen. Bei 180°C  Ober- und Unterhitze für ca. 25 Minuten ins Rohr.

Die erkaltete Torte zwei Mal durchschneiden und mit Hilfe eines mit Backpapier ausgekleideten Tortenrings einen Rahmen bauen. Für die Creme die Himbeeren auftauen, pürieren und durch ein Sieb passieren (um die „Nüsschen“ zu entfernen). Qimiq mit Zucker glatt rühren, Himbeerpüree hinzufügen und gut vermischen. Schlagobers steif schlagen und unter die Himbeermasse heben. Die Torte füllen und kalt stellen.

Nach dem erkalten mit Schlagobers oder Ganache außen bestreichen und dekorieren.

Backrohrtemperetur: 180°C Ober- und Unterhitze
Backdauer: ca. 25 Minuten
Zubereitungsdauer: 1,5 Stunden (ohne Kühlzeit)

wp-1462823494372.jpg

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s