Linzer-Augen

Gehören zu Weihnachten unbedingt dazu, aber gehen das ganze Jahr als Kaffee- und Teegebäck. Diese Kekse halten sehr lange und sind gut vorzubereiten.

Reicht für ca. 20 Stück (ca. 5cm Durchmesser)

Zutaten:
100g Zucker
200g Butter (zimmerwarm)
300g Mehl
1 Ei
1 Pkg. Vanillezucker
etwas geriebene Zitronenschale
Marillen- oder Ribiselmarmelade zum Befüllen

Zubereitung:
Alle Zutaten (bis auf die Marmelade) rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Den Teig ausrollen und mit einem Linzer-Augen Ausstecher oder jedem anderen Ausstecher den Teig einmal mit Loch(Oberseite) und einmal ohne Loch(Unterseite) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ins vorgeheizte Backrohr ( 190 °C Ober- und Unterhitze) für  ca 5 -7 min (je nach Dicke des Teiges) backen. Auskühlen lassen und anschließend mit Marmelade die Unterseite und Oberseite zusammenkleben.  Mit Staubzucker bestreuen.

Backrohrtemperatur: 190°C Ober- und Unterhitze
Backdauer: 5-7 min

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s